Auf dieser Seite finden Sie die Wanderkarte von Jerusalem zum Ausdrucken und zum Herunterladen im PDF-Format. Die Jerusalem Wanderkarte präsentiert die besten Reiserouten, um alle ikonischen Wahrzeichen Jerusalems in Israel zu entdecken.
Als Treffpunkt der drei wichtigsten monotheistischen Religionen verfügt Jerusalem über ein außergewöhnliches künstlerisches und architektonisches Erbe. Für die Juden ist es vor allem die Klagemauer, einzigartiges Überbleibsel der westlichen Mauer des Großen Tempels, die von Herodes dem Großen erbaut wurde, die der Stadt ihren religiösen Wert verleiht.

Jerusalem Wanderkarte

Karte der Jerusalemer Wanderungen

Die Jerusalemer Wanderkarte zeigt alle Wanderrouten zum Besuch der Sehenswürdigkeiten Jerusalems. Mit dieser Wanderkarte von Jerusalem können Sie ganz einfach Ihre Wanderungen durch die Straßen Jerusalems in Israel planen. Die Wanderkarte von Jerusalem kann als PDF heruntergeladen, ausgedruckt und kostenlos heruntergeladen werden.

Die Altstadt von Jerusalem auf der Jerusalemer Wanderkarte, wurde zur Zeit des Römischen Reiches geschaffen, und entwickelte sich dann in den Tagen der Mamelucken und des Osmanischen Reiches weiter. Das Ergebnis waren unebene Straßen, Gehsteige und schwierige Spaziergänge in Jerusalem. Die meisten Straßen des Stadtrundgangs in Jerusalem, oft mit Mini-Rampen in der Mitte, wurden ursprünglich für Trolleys gebaut, um Produkte innerhalb und außerhalb der Stadtviertel des Stadtrundgangs zu transportieren.

Dieses luxuriöse Einkaufszentrum Mamilla in Jerusalem, das auf der Karte der Jerusalem-Wanderung zu sehen ist, liegt direkt am Fuße des Jaffa-Tors (dem Haupteingang zur Altstadt) und ist vollständig aus dem prächtigen Stein Jerusalems der Wanderung erbaut. Im Einkaufszentrum von Jerusalem, das auf der Karte zu Fuß zu erreichen ist, gibt es viele gehobene, qualitativ hochwertige Geschäfte, in denen Sie israelische und internationale Marken sowie Restaurants und Cafés finden können.

Die Altstadt von Jerusalem, die auf der Jerusalem-Wanderkarte gezeigt wird, hat eine reiche Geschichte, die sich über mehr als dreitausend Jahre erstreckt, seit ihrer Errichtung durch König David, wie auf der Jerusalem-Wanderkarte zu sehen ist. Seitdem ist es ein Labyrinth geblieben, das mit engen Gassen verwirrt ist, die sich über eine Fläche von etwa einem Quadratkilometer erstrecken. Die Heilige Stadt beherbergte abwechselnd die beiden jüdischen Tempel, die man auf dem Rundgang durch Jerusalem sieht.